Umweltfreundliche Folienverpackung

Umweltfreundliche Folienverpackung

Mit seinen GeoTech-Folien bietet Automated Packaging Systems (APS) dem Markt jetzt umweltfreundliche Alternativen zu herkömmlichen Polyethylenfolien (PE). Das kostengünstige PE-Material ist zu 100 % recycelbar. Die Reprocessing-Variante wird aus APS-eigenen Produktionsüberschüssen wie Verschnitten sowie Vor- und Nachläufen hergestellt. Damit werden wertvolle Rohstoffe nicht entsorgt sondern umweltschonend weiter verwendet. Wie die bekannten Autobag-Folien unterliegt auch die grün eingefärbte Reprocessing-Folie den gleichen Qualitätskontrollen und -standards. Eine weitere GeoTech-Folie ist oxobiologisch abbaubar. Unter Einfluss von Luftsauerstoff und Mikroorganismen zerfällt das spezielle Additive enthaltende Material vollständig. Die Zerfallsdauer kann mittels Additivkonzentration zwischen einem und fünf Jahren variiert werden. Die in Grün oder transparent farblos gelieferte Folie lässt sich problemlos mit allen üblichen Verfahren bedrucken. APS präsentiert sein GeoTech Material für die Herstellung von Luftpolsterfolie und Luftpolsterkissen aber auch für den Einsatz bei der Beutelverpackung. Die neuen GeoTech-Materialien sind auf allen APS-Maschinen und bei vielen Maschinen von Drittanbietern für die Beutelverpackung ohne Umstellungen einsetzbar. Zur Herstellung von Luftpolstern und Luftpolsterfolie lässt sich das umweltfreundliche Material auf den AirPouch-Geräten von APS effizient verarbeiten. Die neue GeoTech-Folie ist branchenübergreifend verwendbar. Einen besonderen Schwerpunkt des Absatzes erwartet APS in Bereichen des Versandhandels und des e-Commerce.
Heinz-Jürgen Zamzow
Zeichen: 1.223
Copyright Text:  Zamzow Bebernitz + Partner

Bildunterschrift  und Quellennachweis:

Bild 1   Umweltfreundlich: Neue GeoTech-Folie von Automated Packaging Systems als Luftpolsterkissen. Lieferbar als Reprocessing-Material oder oxo-biologisch abbaubar, zu 100% recycelfähig.

Quellennachweis:

Bild 1 APS

www.autobag.de
Automated Packaging Systems (APS) wurde 1962 in den USA gegründet und beschäftigt heute weltweit über 1.000 Mitarbeiter.
Mit über 30.000 verkauften Verpackungsmaschinen
entwickelte sich APS zum globalen Marktführer für Kleinteilverpackungstechnik.
Die Niederlassung für Deutschland, Österreich,
die Schweiz und die osteuropäischen Länder befindet sich in Braunschweig.
Automated Packaging Systems bietet Maschinen, darauf abgestimmte Beutel und Service aus einer Hand.

Falls Sie weitere Informationen wünschen, wenden Sie sich bitte an:
Jens Pfeiffer, Automated Packaging Systems,
Telefon: 0531 26 30 50; Fax: 0531 26 30 522;
E-Mail: Jens.Pfeiffer@autobag.de
oder
Heinz-Jürgen Zamzow
Zamzow Bebernitz & Partner, PR + Media,
Germanenstr. 30, 13156 Berlin,
Tel.: 030 91611671; Fax: 030 91611673;
E-Mail: zamzow@zbp-berlin.de