Schutzpolster für alle Fälle

Schutzpolster für alle Fälle

Der Marktführer für Kleinteilverpackungstechnik Automated Packaging Systems (APS) präsentiert Folienneuheiten für seine Luftpolster- und Luftpolsterfoliengeräte AirPouch und FastWrap. Dazu gehören unter anderem Folien mit antistatischen Eigenschaften für die sichere Schutzverpackung elektronischer Produkte, High-Density-Folien zur Produktion von Luftpolstermaterial für die Verpackung schwerer und besonders empfindlicher Produkte als auch umweltschonende, oxobiologisch abbaubare Folien der APS GeoTech-Serie.
Die mit den APS-Geräten „AirPouch“ und „FastWrap“ auf Knopfdruck produzierbaren Luftpolster und Luftpolsterfolien werden als flach gefaltete Folie in Kartons geliefert. Je nach Folienart lassen sich pro Karton daraus bis zu 533 laufende Meter Luftpolsterfolie oder bis zu 1610 m Luftpolster herstellen. Eine EZTear-Perforation ermöglicht das leichte Abtrennen benötigter Folien oder Luftpolstermengen. Luftpolsterfolien von APS verfügen über eine patentierte Wabenstruktur mit verbundenden Luftkanälen, die sich sehr vorteilhaft auch an komplizierte Oberflächen anpasst.

Heinz-Jürgen Zamzow

Zeichen: 1.083
Copyright Text:  Zamzow Bebernitz + Partner, 2014

Bildunterschrift  und Quellennachweis:

Bild 1   Beitrag zur Nachhaltigkeit - Oxobiologisch abbaubare GeoTech-Luftpolster von Automated Packaging Systems.

Quellennachweis:

Bild 1 Automated Packaging Systems